Pflegeleitbild

Die ganzheitliche Betreuung und Pflege im Rahmen einer angemessenen sozialen und gerontologischen Versorgung ist unser Unternehmensziel.
Jeder Bewohner unseres Hauses soll nach Möglichkeit sein Leben und Tun selbst bestimmen.

Unser Verständnis von Pflege ist die ganzheitliche, aktivierende Pflege. Wir orientieren uns am Pflegemodell von Prof. Monika Krohwinkel. Das bedeutet für uns, dort zu helfen, wo Hilfe notwendig ist, dort zur Selbsthilfe zu motivieren, wo die Ressourcen dazu vorhanden sind. Besonders bei der täglichen Grundpflege ermuntern wir unsere Bewohner, soweit wie möglich selbständig zu agieren. Unser Verständnis von Pflege beinhaltet aber auch das Zulassen von Passivität, die einfühlsame und schützende Begleitung und das Vermeiden jeglicher Überforderung.
Wir versuchen besonders, auf die individuellen Bedürfnisse unserer Bewohner einzugehen. Dies ist die Grundlage unserer pflegerischen Versorgung und der sozialen Betreuung.
Um einen Menschen sinnvoll und ganzheitlich versorgen zu können, ist das Erstellen einer Pflegeplanung erforderlich. Wir müssen die persönlichen Lebensgewohnheiten und Besonderheiten sowie die Bedürfnisse des uns anvertrauten Bewohners kennen. Gemeinsam mit allen Beteiligten erarbeiten wir dann ein jeweiliges Pflegeziel und versuchen dieses zu erreichen. Die Pflegeplanung wird regelmäßig überprüft und der aktuellen Situation angepasst.
Bei der Auswahl unserer Mitarbeiter achten wir nicht nur auf die fachliche Qualifikation, sondern auch auf die menschliche Komponente. Jeder Beschäftigte respektiert die Würde des älteren Menschen und begegnet ihm mit Achtung und Menschlichkeit. Nur so erreichen wir, dass sich die uns anvertrauten Bewohnerinnen und Bewohner im Seniorenheim Hauenstein zu Hause fühlen.
Unsere Mitarbeiter handeln alle im Rahmen ihrer jeweiligen Kompetenz. Sie arbeiten gemeinsam mit internen und externen Berufsgruppen zusammen, die Teil der Versorgung unserer Bewohner sind.